Empfang

Wir begrüssen Sie auf Materialsdb, der Plattform zur Übermittlung von Daten zwischen Herstellern von Baumaterialien und Entwicklern von Bauphysiksoftware (seit 2007, 34 Hersteller und mehr als 5000 Benutzer).

Vor Materialsdb war die Aktualisierung von Baustofflisten in Rechenprogrammen mühsam und arbeitsaufwändig. Jedes Computerprogramm benutzte ein eigenes Daten- und Dateienformat und Hersteller gaben ihre Daten in verschiedenen Formaten heraus.

Diesem Problem ist Abhilfe geschaffen worden: heute steht mit Materialsdb ein Standard-Datenformat zur Verfügung, das den weiten Bedürfnissen des Markts und der Softwareanbieter gerecht wird. Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe, welche dieses entwickelt hat, setzt sich aus der Firma E4tech Software SA, dem Fraunhofer Institut und den Baumaterialherstellern Flumroc, Isover, Morandi, Pavatex, Swisspor und Tuileries Fribourg + Lausanne zusammen. Finanziert wurde das Projekt durch die Hersteller, die in der Arbeitsgruppe mitgewirkt haben.

Diese Gruppe lädt andere interessierte Hersteller ein, am Projekt teilzunehmen, um die Anzahl der dokumentierten Baustoffe weiter zu erhöhen. Die Teilnahme der Hersteller ist kostenpflichtig, die Benutzung der Plattform für Softwareanbieter und –benutzer hingegen kostenlos.

Ausküfte erhalten Sie über: materialsdb

 

Teilnehmende Hersteller

Flumroc

Isover Morandi - Gasser Ceramic Pavatex

Swisspor


Ziegeleien Freiburg & Lausanne AG

Jackon Insulation cd2e
Foamglas Sto AG isofloc
Gyso Fermacell Gutex Fixit
Rofix Sager Schneider-holz Siga
Knauf insulation Paul Bauder AG Misapor FaceInTec
Weber Marmoran Saint Gobain Rigips Saint-Gobain ZZ Wancor KABE Farben
Greutol